Zum Auftakt in die Saison 2019/2020 gab es für die TV Teams am ersten Spieltag drei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage.

TV Datteln J1 – ETG Recklinghausen J1  5:3

Unsere neue formierte erste Jugendmannschaft setzte sich in der Jugend Bezirksklasse gegen den Nachbarn von der ETG Recklinghausen mit 5:3 durch. Vor allem Neuzugang Anna-Lena Petek ließ ihren Gegnerinnen sowohl im Damendoppel zusammen mit Lana Gößling, als auch im Dameneinzel mit jeweils deutlichen Siegen keine Chance. Für die weiteren Punkte sorgten Philipp Kwiska / Luis Petek im 2. Herrendoppel, Moritz Merten im 1. Herreneinzel sowie Philipp Kwiska / Lana Gößling im Mixed.

TV Datteln M1 – SV Lippramsdorf M4  2:4

Unser jüngstes Team musste in seinem ersten Saisonspiel gegen Lippramsdorf Lehrgeld zahlen. Für den Großteil der Akteure war es dabei ihr erstes Ligaspiel überhaupt. Lediglich Paul Griehl konnte sich sowohl im Einzel als auch im Doppel zusammen mit Lucie Gößling gegen die Lippramsdorfer durchsetzen. Am Ende des Tages hieß es 2:4 für den Gegner.

SC Münster 08 1 – TV Datteln 1  4:4

Zum Duell zweier Aufstiegsmannschaften kam es am ersten Spieltag in der NRW-Oberliga Nord. Zum Auftakt mussten sich Mandy Zängerle / Karina Kamp im Damendoppel den Münsteranern genauso geschlagen geben wie Marcel Sommerfeld / Andreas Kunkel im 1. Herrendoppel.  Weiter ging es mit dem 2. Herrendoppel von Thorsten Kunkel / Dirk Reiher, die nach anfänglichem Rückstand immer besser ins Spiel fanden und am Ende nach zwei gewonnen Sätzen auf 1:2 verkürzen konnten. Parallel musste sich Elisabeth Beckmann im Dameneinzel nach 2 Sätzen geschlagen geben, sodass Münster auf 3:1 erhöhen konnte. In den Herreneinzeln schaffte der TV es allerdings, wieder heranzukommen. Sowohl Thorsten Kunkel als auch Marcel Sommerfeld konnten sich in ihren Einzeln durchsetzen. Somit lagen die Hoffnungen nun auf dem Mixed und dem 3. Herreneinzel. Dirk Reiher / Mandy Zängerle gaben den ersten Satz trotz langer Führung noch knapp aus der Hand, erkämpften sich aber einen dritten Satz, in dem sie allerdings nicht mehr an ihre vorherige Leistung anknüpfen konnten. Münster hatte also bereits einen Punkt sicher. Andreas Kunkel machte es in seinem Einzel wie so häufig sehr spannend. Nach einem sicheren Sieg im ersten Satz wurde der 2. Satz zu einer knappen Angelegenheit. Am Ende konnte sich Andreas aber hauchdünn mit 22:20 gegen David Beeing durchsetzen und der Mannschaft so den viel umjubelten Punkt zum 4:4 sichern.

BC Recklinghausen 2 – TV Datteln 2   4:4

Mit einer starken Leistung sicherte sich unsere Zweitvertretung einen Punkt beim BC Recklinghausen. Gegen das Team, das in der letzten Saison in ähnlicher Konstellation noch in der Verbandsliga aufschlug, gingen eingangs alle Doppel verloren. Durch starke Leistungen in den Einzelpartien schaffte es der TV allerdings, den 0:3 Rückstand in eine 4:3 Führung umzubiegen: Philip Rokitta, Jens Kuschkowitz, Tristan Monden und Luisa Schürmann konnten sich gegen ihre Gegner durchsetzen. Das Mixed mit Pia Kunkel / Stephan Stehr ging zwar nach Recklinghausen, dennoch war man am Ende des Tages hochzufrieden, einen Punkt mit nach Hause nehmen zu können.

TuS Ascheberg 2 – TV Datteln 4   1:7

Mit einer ebenfalls starken Leistung ist unsere 4. Mannschaft in die Mission Aufstieg gestartet. Zum Auftakt gab es ein klares 7:1 in Ascheberg. Lediglich Luca Gemballa musste sich nach 3 Sätzen seinem Gegner geschlagen geben.

Sickingmühler SV 3 – TV Datteln 5  2:6

Einen guten Start gab es auch für unsere 5. Mannschaft in der Kreisklasse. Mit 6:2 konnte sich das Team gegen viele bekannte Gesichter vom Sickingmühler SV durchsetzen. Punkten konnten beide Herrendoppel, alle Herreneinzel, sowie das Mixed.