Verbandsliga: TV Datteln 1 – DSC Kaiserberg 1 5:3

Mit einer geschlossenen Teamleistung erkämpfte sich unsere erste Mannschaft am vierten Spieltag einen wichtigen Sieg gegen den DSC Kaiserberg 1. Dabei blieb das Spiel bis zum abschließenden Mixed hochspannend. Die Herren eröffneten mit den Doppeln das Spiel. Während Thorsten Kunkel / Marcel Sommerfeld mühelos in 2 Sätzen siegten, ging es im 2. HD von Marcel Breitenstein und Andreas Kunkel knapper zu. Nach verlorenem ersten Satz kämpften sie sich zurück ins Spiel und konnten den zweiten Satz für sich entscheiden. In der Verlängerung mussten die beiden sich mit 13:21 geschlagen geben, sodass Kaiserberg zum 1:1 ausgleichen konnte. Im folgenden Damendoppel begannen Ina Christoffer / Mandy Zängerle gut und gingen anfangs in Führung, ehe sie den Faden verloren und dann leider bis zum Schluss nicht mehr zurück ins Spiel fanden. Parallel schlug Andreas Kunkel im 3. Herreneinzel seinen Gegner in 2 Sätzen und konnte zum 2:2 ausgleichen. Thorsten Kunkel machte im 1. Herreneinzel kurzen Prozess und gewann beide Sätze deutlich mit 21:6. Das zweite Herreneinzel von Marcel Sommerfeld wurde zu einem echten Krimi. Gegen den laufstarken Malte Pettau verlor er den ersten Satz zu 14 und lag auch im zweiten Satz über weite Strecken knapp hinten, kam aber je länger das Spiel dauerte umso besser ins Spiel und kämpfte sich in einem starken Schlussspurt mit einem 22:20 in die Verlängerung. Im dritten Satz ließ er seinem Gegner dann keine Chance mehr und siegte klar und deutlich mit 21:7. Somit betrug der Zwischenstand 4:2. Auf dem Nachbarfeld kam Elisabeth Beckmann nach langer Verletzungspause erstmals wieder zum Einsatz. Trotz einer Zweisatzniederlage gegen Shpresa Bunjaku überwog am Ende die Freude über die Rückkehr ins Spielgeschehen und eine durchaus gute Leistung. Somit musste das abschließende Mixed mit Ina Christoffer / Marcel Breitenstein über Sieg oder Unentschieden entscheiden. Mit der Unterstützung von zahlreichen Zuschauern in der Halle erkämpften die beiden einen Zweisatzerfolg und damit einen 5:3 Sieg für die Mannschaft! Somit bleibt man dem ebenfalls ungeschlagenen Aufstiegsfavoriten GW Mülheim weiterhin auf den Fersen, ehe es am Doppelspieltag nach der Herbstpause zum direkten Duell kommt.

 

Landesliga: TV Datteln 2 – Bottroper BG 2 6:2

Wichtige Punkte im Kampf um den Abstieg sammelte unsere zweite Mannschaft gegen die Bottroper BG. Mit 6 Herren und 3 Damen war man an diesem Spieltag top besetzt. Eingangs konnten sowohl Dirk Reiher / Mario Severin (1.HD), Philip Rokitta / Stephan Stehr (2.HD) und Mareike Donner / Lea Kurz (DD) ihre Doppel gewinnen. Somit ging man mit einer komfortablen 3:0 Führung in die Einzel. Hier mussten sich lediglich Mareike Donner im DE und Stephan Stehr im 3. HE knapp geschlagen geben. Das abschließende Mixed mit Pia Kunkel / Dirk Reiher sorgte für den 6:2 Endstand und machte den Traumstart in die Landesliga Saison mit 3 Siegen aus 3 Spielen perfekt. Für die zweite Mannschaft steht am kommenden Samstag um 18 Uhr noch das Nachholspiel gegen den Tabellenführer TSV Heimaterde Mülheim an, ehe es in die Herbstpause geht.

Kreisklasse: TV Datteln 4 – Castroper TV 1 6:2

Ebenfalls mit 6:2 konnte unsere vierte Mannschaft den Castroper TV besiegen, wobei das Damendoppel kampflos an den Gegner ging. Fast alle Partien konnte unser Team deutlich in 2 Sätzen für sich entscheiden, lediglich Tobias Gast ging im ersten Herreneinzel über die volle Distanz, blieb aber am Ende siegreich. Martina Föcker kämpfte in ihrem Einzel bis zum Ende gut, musste ihrer Gegnerin am Ende aber gratulieren. Mit 6:2 Punkten verabschiedet sich die Mannschaft auf dem zweiten Tabellenplatz in die Herbstpause.