Podestplatz für Luisa Schürmann bei der Bezirksrangliste

Für unsere Jugendlichen ging es am vergangenen Sonntag auf die Reise ins münsterländische Nordwalde bzw. nach Herne. Anlass waren die ersten Bezirksranglistenturniere der neuen Saison im Einzel.

Die beste Platzierung erreichte Luisa Schürmann im Dameneinzel U15 bei der Einzelrangliste der Altersklassen U11-U15 in Herne.  Luisa startete mit dem Setzplatz 3/4. In der ersten Runde ging es nach je einem knapp gewonnenen und knapp verlorenen Satz gegen Nina Elpers in die Verlängerung. Im dritten Satz fand Luisa immer besser ins Spiel und zog durch einen deutlichen 21:11 Sieg in die nächste Runde ein.  Hier machte die an 5/6 gesetzte Nikola Schmidt keine Probleme, sodass mit einem 21:17 und 21:10 Sieg der Halbfinaleinzug gesichert war. Mit einem ganz starken 21:19 und 21:13 Erfolg gegen die an 2 gesetzte Emily Folgmann vom 1.BV Mülheim ebnete sich Luisa den Weg ins Finale. Hier war die an Position 1 gesetzte Finja Rosendahl noch eine Nummer zu groß (14:21, 7:21). Trotzdem zeigte Luisa mit dem 2. Platz und der damit verbundenen Qualifikation für die nächste NRW-Rangliste im Juni in Leverkusen wieder einmal eine ganz starke Leistung!

Für die Altersklassen U17-U19 ging es ins Münsterland nach Nordwalde. Luca Gemballa und Ener Gamsiz starteten im Herreneinzel U17. Nach dem Sieg bei der Kreisrangliste vor 2 Wochen sollte es auch an diesem Wochenende ein gutes Turnier für Ener werden. An Position 2/3 gesetzt war die erste Runde gegen den ungesetzten Jan Nachlik eine klare Angelegenheit (21:15 / 21:11). Im darauffolgenden Spiel musste sich Ener dem späteren Sieger des U17 Feldes Leon Kastenholz mit 14:21 und 13:21 geschlagen geben. Im Anschluss bestätigte Ener mit 2 Siegen über David Vogel und Leo Harting seine gute Form und belegte am Ende einen guten 6. Rang. Kurz dahinter konnte sich auch Luca Gemballa einreihen. Nach einem deutlichen Auftaktsieg gegen Jonathan Steiof wartete in der nächsten Runde der spätere Finalteilnehmer Kian Yek. Luca zeigte ein gutes Spiel und musste sich am Ende nur ganz knapp in 3 Sätzen gegen den an 1 gesetzten Gegner geschlagen geben. Ein Sieg und eine Niederlage im weiteren Verlauf des Turniers bedeuteten am Ende Platz 8 in der Gesamtwertung.Henning Brand ging in der Altersklasse U19 an den Start. Nach einer Auftaktniederlage gegen den an Position 4 gesetzten Kartigejen Ramathasan folgte in der nächsten Runde ein deutlicher Sieg gegen Alex Saweljew. Nach einer Niederlage und anschließendem kampflosen Erfolg im nächsten Spiel stand am Ende Platz 10 für Henning zu Buche.

Gutes Abschneiden bei den Ranglistenturnieren

Für die Jugendlichen standen in den vergangenen 2 Wochen die ersten Ranglistenturniere der neuen Saison 2017/2018 auf dem Spielplan. Das Abschneiden war aus Sicht des TV Dattelns sehr erfreulich. Beim 1. Kreisranglistenturnier im Einzel in Rheine kam es im Herreneinzel U17 zwischen Luca Gemballa und Ener Gamsiz zum vereinsinternen Finale. Beide setzten sich zuvor mit starken Leistungen gegen zum Teil höher gesetzte Gegner durch. Im Endspiel hatte Ener in 2 Sätzen mit jeweils 21:17 gegen Luca die Nase vorn und durfte sich damit über den Turniersieg freuen. Henning Brand startete zum ersten Mal in der Altersklasse U19 und belegte hier einen guten neunten Rang.